Derbytime hieß es heute in Münsterdorf für unsere wjd2.Nicht nur die dörflichen Nachbarn, auch die direkten Tabellennachbarn Horst/Kiebitzreihe.Kein leichter Gegner,so starteten unsere Mädchen auch sehr zurückhaltend in die erste Halbzeit. Bis zur 12.min wollte sich keine Seite absetzen und ein mageres 3:3 machte es sehr schleppend. Wobei zu erwähnen ist das die 3 Treffer richtig schön von Colleen auf rechts Aussen waren. Doch der Rest hatte einfach zu viel Respekt und trauten sich nicht richtig vorwärts. Als dann die stark spielende Annbritt drei Treffer in Folge machte musste die grüne Karte her. Kleine Veränderungen in der Abwehr und Mutzuspruch vorn sich mehr zu zu trauen sollte das Spiel wieder auf Augenhöhe bringen. Die Abwehr besonders Caitlin machte einen grandiosen Job, so dass den Haien bis zur Halbzeit nur noch ein Treffer gelang.Vorne aber wurden die Chancen einfach nicht genutzt.4:7 Halbzeitstand
In der Kabine wurde pure Motivationarbeit geleistet.
Auch in der zweiten Hälfte waren unsere die ersten Minuten zu zurückhaltend ,aber durch die stark spielende Abwehr und unserer Nadja im Tor die mit Doppelparaden glänzte,schaffte es Horst/Kiebitzreihe nicht sich stark abzusetzen. In der 32 min. platzte dann endlich der Knoten vorne,Mia glänzte mit tollen Treffern und Caitlin traff in der 35.min den 11:12 Anschlusstreffer. Leider ließ dann die nötige Kraft nach um Annbritts Überreisser standzuhalten und mussten uns mit 11:14 geschlagen geben. Schade Mädels!
Für die HSG Kremü spielten:Nadja,Jonna,Jannika 1,Lieke,Greta,Caitlin 2,Mia 4,Colleen 4

Zu großer Respekt vorn ,aber eine starke Abwehrleistung….
error: Alert: Content is protected !!