Am Samstagnachmittag fuhr die wje1 mit angeschlagenen Karder nach Kollmar.Da sich unsere Jannika, bei einem Unfall,unglücklich beide Arme verletzt hat,fällt sie leider den Rest der Saison aus.Wir wünschen ihr auf diesem Wege ganz liebe und schnelle Genesung und freuen uns wenn du wieder dabei bist!! 🍀🍀🍀 Aber auch Joyce und Malia steckte immer noch die Erkältung in den Gliedern.Daher unterstützen uns Pia und Mia aus der wje2 tatkräftig, vielen Dank für euren Einsatz. Nun zum Spiel….
Lieke übernahm vorerst den Job als Torfrau,wo erwähnt werden muss, das sie durch ihre starken Paraden,unsere Mädels erst richtig ins Spiel brachte.Denn bis zur 3.min fiel ungewohnter Weise auf keiner Seite ein Tor. Mit schnellen Pässen in den Lauf gelang es unseren Mädchen sich dadurch langsam in Führung zu spielen. Malia und Pia trauten sich heute toll zum Tor und glänzten mit schönen Treffern.Smilla legte sich ins Zeug und zeigte starke Tore aus der Bewegung.Joyce profitierte wieder durch ihre Schnelligkeit. Mit einer deutlichen 5:18 Führung ging es in die Kabine zum Luftholen. In die zweite Hälfte starteten unsere Grün/Roten mit einem temporeichen 0:8 Lauf.Wo Lieke besonders stark aufgelegt war.So entschieden wir uns in Unterzahl weiter zu spielen.Die zeigte spielerisch aber keinen Abbruch und alle konnten sich durch ihr tolles Zusammenspiel in der Torschützenliste eintragen.Zum Ende merkte man aber dann doch das die Kräfte etwas nach ließen und die Abwehr nachlässiger wurde.So konnte Herzhorn/Kollmar/Neuendorf letztendlich auch noch einige schöne Treffer auf ihr Konto verbuchen. Endstand 13:34 Gutes Spiel!
Für die HSG Kremü spielten:Mieke 3,Joyce 6,Mia 3,Smilla 7,Pia 2,Malia 3,Lieke 10

Wje1 punktet in Kollmar….
error: Alert: Content is protected !!