Heute ging es für unsere wJD1 nach Schafflund.Die lange Fahrt macht schnell schläfrig ,so starteten unsere Mädels auch in die Partie.Technische Fehler,gruselige Pässe und auch in der Abwehr wurde nicht zusammen gearbeitet. Einige Aufstellungsänderungen brachte etwas mehr Ruhe und Stabilität ins Spiel und sie gingen erstmals in Führung.Leider schlichen sich immer wieder ärgerliche Fehler ein ,so das sie sich nicht richtig absetzen konnten. 7:9 Halbzeit, ausruhen ist da nicht drinnen. Wach werden , konzentrieren und sichere Pässe!! Aber diese Ansagen kamen irgendwie nicht wirklich an und die Schafflunder Mädels konnten in der 25.min wieder ausgleichen.Zum Glück war Merja heute stark aufgelegt und machte oftmals den Ausgleichstreffer.Auch Maya(3) und Hannah-Louisa(2) setzten sich großartig durch und netzten klasse ein. Sophie fiel aufgrund einer Verletzung an der Hüfte ,nach ihrem stark durchgesetzten Tor ,aus das unseren Kader sehr schwächte. Die Abwehr lief immer noch nicht rund und es entwickelte sich in den Schlussminuten zum regelrechten Krimi. 39.min 18:18, weg war sie die 2 Tore Führung … Doch Merja übernahm die Verantwortung in den letzten 30 Sekunden und konnte unseren Mädels mit ihrem 11 Treffer den heutigen Sieg sichern. Gut gewonnen….verdient?eher Arbeitssieg,aber wollen wir hoffen das es die langen Herbstferien waren. Denn am kommenden Sonntag geht es in Münsterdorf um 13.Uhr gegen Munkbarup. Auf geht’s….
Für die HSG Kremü spielten:Liv(Torfrau),Eva,Hannah 1,Finja,Maya 3,Enid 1,Hannah-Louisa 2,Merja 11,Sophie 1,Okka

Follow us:
WJD mit viel Glück….
error: Alert: Content is protected !!