Heute stand Munkbrarup auf dem Plan der wJD1.Durch eine Konferfahrt mussten wir heute auf Okka und Finja verzichten,aber dafür unterstützte uns Lisa aus der d2.Vielen Dank! Es wurde vorerst eine Partie auf Augenhöhe. Keine Seite setzte sich ab,die Gegnerinnen spielten mit viel Tempo wo unsere mächtig mit zu tun hatten.Doch sie arbeiteten toll zusammen in der Abwehr und Liv konnte mit tollen Paraden glänzen.So gelang es unseren Mädels sich zwischendurch mit drei Toren in Führung zu spielen. Leider konnten sie es durch ärgerliche Ballverluste und Pech beim einnetzen nicht halten und gingen 9:8 in die Halbzeit. Vorne muss mehr Bewegung rein,laufen ohne Ball die Lücken nutzen…. Das setzten sie zu Beginn der zweiten Hälfte auch super um und konnten sich wieder mit drei Treffern absetzen. Doch auch Munkbrarup ließ ihre Chancen nicht ungenutzt , kleine Abwehrfehler wurden immer gleich bestraft.Unsere Mädels schlossen vorne immer zu schnell und hastig ab. In der 36.min kam es erneut zum Ausgleich.Ein 7 Meter für die Gegenseite ließ uns das erste Mal zurück liegen,leider reichte die Zeit nur noch zum Ausgleich. 16:16 Alles im Ganzen war es aber ein gutes,kämpferisches und starkes Spiel. Wir müssen nur lernen uns nicht anstecken zu lassen,wenn der Gegner unruhig wird. Am Mittwoch geht es gleich weiter in Münsterdorf gegen Schülp/Westerrönfeld.16.30 Uhr Anpfiff ,über laute Unterstützung würden wir uns sehr freuen.
Für die HSG Kremü spielten: Liv(Torfrau),Hannah-Louisa, Maya,Merja 9,Hannah 3,Eva,Lisa,Enid 2,Sophie2,

Follow us:
Wjd macht es wieder spannend….
error: Alert: Content is protected !!