Wir sind aktiv Im Kinderschutz !! Am 16. Oktober fand im Heidehaus eine Kompaktqualifizierung für Sportverein “Aktiv im Kinderschutz / Prävention sexualisierter Gewalt” für Trainer und Vorstandsmitglieder der HSG und des TSV Kremperheide statt. Insgesamt wirkten 30 Vereinsmitglieder an diesem Samstag mit. 12 Jugendliche waren mit vollem Einsatz dabei, vielen Dank dafür! Die Referenten des LSV Finn-Lasse Beil, Saskia Haase und Tim Eisenreich leiteten uns durch den Seminartag. Die Kinder und Jugendlichen arbeiteten den ganzen Tag mit Saskia zusammen. Sie erarbeiteten mithilfe eines Ampelsystems welches Verhalten von Erwachsenen und auch Gleichaltrigen aus ihrer Sicht “ok”, welches “grenzwertig” und welches “geht gar nicht” zu sehen ist. Um die Ergebnisse zu illustrieren, baute die Gruppe eine große Ampel mit LED-Leuchten und gab dem Verhalten “ok” grünes Licht, “grenzwertigem” Verhalten gelbes Licht und dem “Geht gar nicht-Verhalten” rotes Licht. Die Jugendlichen beschlossen, dass jeweils eine Ampel und die erarbeiteten Grundsätze in beiden genutzten Vereinshallen präsent sichtbar angebracht werden. Alle haben tolle Arbeit geleistet, viel Spaß gehabt und toll im Team zusammengearbeitet. Die Gruppe der Trainer-, Übungsleiter- und JugendleiterInnen setzt sich mit dem eigenen Verhalten als VereinsmitarbeiterIn, dem Umgang mit Kindern und Jugendlichen und der Sensibilisierung für den Bereich “Sexualisierter Gewalt” auseinander. Die Vorstandsmitglieder erarbeiteten nach einer Einführung in die Problematik ein Konzept, um den Schutz vor “Sexualisierter Gewalt” im Verein zu verbessern. Insbesondere stehen durch diesen Workshop mit Ines Tietz, Nicole Wolters in Zusammenarbeit mit dem kommissarischen Jugendwart Lars Lott und den Vorständen nun feste Ansprechpartner innerhalb der HSG zur Verfügung, die von allen Vereinsbeteiligten und auch Eltern genutzt werden können. Die Referenten haben alle Teilnehmer sensibel und authentisch durch den Tag begleitet und die Wichtigkeit und Aktualität dieses Themas verdeutlicht. Am Ende des Tages sind alle motiviert, die erarbeiteten Inhalte zum Wohle der Kinder in die Vereinsarbeit zu integrieren. Es fand ein reger und ehrlicher Austausch statt. An alle Teilnehmenden eine riesen Dank sowohl im Namen des Gesamtvorstands als auch der zukünftigen Ansprechpartner für die aktive Mitarbeit und zukünftige Unterstützung bei diesem wichtigen Thema. Es geht hier um Prävention und dieses werden wir, innerhalb der HSG, in den nächsten Wochen auch in der Außendarstellung optimieren, denn wir sind “Aktiv im Kinder- und Jugendschutz!” Gez. Ines Tietz und Volker Picht, HSG Kremperheide/Münsterdorf

Wir sind Aktiv im Kinder- und Jugendschutz!
error: Alert: Content is protected !!