Am Samstag ging es für die wJE1 zum Tabellennachbarn Weddingstedt.Leider mussten wir weiterhin auf Jannika und zusätzlich noch auf Mieke gesundheitlich verzichten, so das wir nur noch 5 Spielerinnen zur Verfügung hatten.So holten wir uns Verstärkung aus der F-Jugend.Annelie hat grad frisch angefangen, aber erklärte sich gleich bereit mitzukommen. Ein herzliches Dankeschön, auch an die Eltern für diesen tollen spontanen Einsatz.Und obwohl die wJE2 zeitgleich spielte,erklärte sich Leonie, zwar etwas mit Nervosität bestückt,aber dann doch mit vollem Einsatz bereit.Vielen Dank! Nun aber zum Spiel…. Beide Seiten kämpften auf Augenhöhe und es ging ganz schön zur Sache.Malia im Tor machte ihren Job so gut es ging,auch in der Abwehr wurde um jeden Ball gefightet,doch der noch so kleine Fehler wurde mit einem Gegentor bestraft.So ging es mit einem spannenden 11:11 in die Kabine.Sichtlich angeschlagen und kaputt, da ja auch kein auswechseln möglich war. Aber wer diese Mädchen kennt weiß, dass aufgeben für sie keine Option ist.Also weiter kämpfen. Lieke übernahm den Torfraujob,Annilie wurde nochmal erklärt wie sehr sie an ihrer Gegenspielerin kleben muss(ihre Worte :flüssiger Karamell 🤭)und die zweite Hälfte konnte beginnen. Erst mussten wir zwei bittere Gegentore verbuchen ,doch dann drehten Joyce und Mariella auf Hochtouren auf.Mit mega Tempo und grandiosen Pässen in den Lauf holten sie die Führung .Auch Smilla und Malia reihten sich in der Torschützenliste ein.In der Abwehr wurde stark auf den Ball gearbeitet und Lieke glänzte mit hervorragenden Paraden.Es war wirklich unfassbar dieser Zusammenhalt ,der Blick nach vorn und der Kampfgeist jeder einzelnen.Mit einem dann doch deutlichem 19:28 Endstand ,wurde es mit den 6:5 (114:140)Torschützen doch fast noch knapp. Hut ab Mädels für diese starke Leistung!!!
Für die HSG Kremü spielten:Annilie,Leonie,Smilla 1,Malia 1,Lieke 6,Mariella 6,Joyce 14

Wahnsinn was die“ kleinen „Mädels so auf die Platte bringen….
error: Alert: Content is protected !!