Am Samstag begrüßte die wjd1 den Tabellendritten Weddingstedt in Münsterdorf.Leider mussten wir diesmal auf unsere Toni in der Mitte verletzungsbedingt verzichten, aber zu unserer großen Freude ist Ida ,unsere Torfrau, wieder fit. Unsere Mädels kamen trotzdem gut ins Spiel, denn Maya konnte Toni gut auf der Mitte vertreten.Die Trainerbank staunte nicht schlecht ,als sie sogar gleich von Beginn an, die am Freitag davor kurz durchgegangenen Spielauflösungen umsetzten.Vorne im Angriff wurden uns schnelle ,tolle und abwechslungsreiche Torvarianten gezeigt.Ob über den Rückraum,Kreis oder Aussen alles dabei,Hammerstark!!! In der Abwehr hatten sie Anfangs leichte Probleme die beiden großen Spielerinnen unter Kontrolle zu bekommen.Aber durch kleine Veränderungen in der Aufstellung, wurde es besser und konnten mit einer guten 16:9 Führung in die Halbzeit gehen. In der zweiten Hälfte legten unsere noch eine Schippe drauf,richtig schöner temporeicher Handball mit tollem Blick nach vorn.Kein großes geprelle,sondern ein bemerkenswertes, starkes Zusammenspiel.Auch die Abwehr hielt zusammen, es wurde geredet,ausgeholfen und richtig schön auf den Ball gearbeitet.Ida konnte mit tollen Paraden ihren Beitrag dazu leisten.Mit dieser sehenswerten Mannschaftsleistung beendeten unsere Mädchen die Partie mit 32:13.
Für die HSG Kremü spielten:Ida,Lea 1,Ira 4,Maya 6,Joleen 6,Hannah-Louisa 7,Henrike 8

So geht Handball…
error: Alert: Content is protected !!