Prämiere für Florian Koch/ Juri mit Tordrang
Mit einer „personellen Übermacht“ erkämpften unsere Jungs einen wichtigen 21:24 Auswärtssieg bei der TuRa Meldorf. Aber: Es war kein Spaziergang. Nach anfänglichem Abtasten dominierten zunächst beide Abwehrreihen. So war auch mit unseren tollen Kreisläuferanspielen wenig drin. Erst mit stetigem Ballfluss und dem Stoßen in die Schnittstellen gelang uns Tor um Tor. Halbzeitstand 7:8 durch Juris Tordrang. Die zweite Halbzeit begann mit Nervosität und häufigen Ballverlusten. Erst als die Meldorfer offener wurden, setzten wir uns mit guten Einzel- und Kreisläuferaktionen ab. Am Ende gewann rot/ grün: Mit Siegeswillen. Durch diese Punkte behalten wir Anschluss im oberen Tabellendrittel. Der „kleine Gastgeberkader“ hielt lange mit. Sein Spielmacher war nur schwer zu halten. Mit seiner ♯sehenswerten Spielweise und mehr als die Hälfte der Heimtore bereitete er uns die größten Sorgen. Spielprämiere: Zum Team gehört Florian schon länger, nur spielen durfte er nicht. Die fehlende Verbandsberechtigung ist nun vorhanden. Endlich durfte der Linkshänder Spielluft schnuppern.
Ein Sieg tut immer gut. Klasse gemacht Jungs.

Follow us:
mJC Wichtiger Auswärtssieg
error: Alert: Content is protected !!