Heute hatten wir in Marne die HSG Eider Harde zu Gast, zeigten keine gute Leistung und verloren mir 26:28. Schon in der ersten Halbzeit zeigte sich, dass wir im Angriff mit der Manndeckung gegen Ole nicht immer gut zurechtkamen. Wir konnten zwar einige schöne Tore aus dem Rückraum erzielen, uns unterliefen aber immer wieder leichte Fehler und wir verloren den Ball. Gar nicht gut war an diesem Tag unsere Abwehrleistung. Wir hatten mit den beweglichen Spielern der HSG Eider Harde Schwierigkeiten, gewannen zu wenige Zweikämpfe und waren gefühlt immer einen Schritt zu spät bei unserem Gegenspieler. So kam es, dass wir ständig mit 1-2 Toren im Rückstand waren, den wir allerdings bis zur Pause zu einem 14:14 ausgleichen konnten.
In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Nach einer 16:15 Führung schlossen wir einige Male überhastet ab und gerieten so wieder ins Hintertreffen. Zudem beschäftigten sich viele Spieler zu sehr mit dem Schiedsrichter, den Mitspielern und den eigenen Fehlern und wir brachten zu wenig positive Energie auf das Spielfeld. Dies hatte Eider Harde uns heute voraus und gewann am Ende mit 26:28. Ich hoffe, dass wir diese Fehler bis zum nächsten Wochenende abstellen können.
 
HSG:
Lasse Willmann; Maxi Fahl (2), Jarnes Faust, Per Kling (1), Hagen Wollenberg (1), Ole Kling (3), Jona Bichmann (11), Ole Hennings (6/2) Florian Möller (2), Niklas Greve
Follow us:
error
MJB – Kein gutes Spiel
error: Alert: Content is protected !!