Am Sonntag hieß es für die wJD1 ,auf zum Tabellennachbarn Weddingstedt.Unsere Mädchen starteten erst richtig gut in das Spiel und konnten sich mit schicken Treffern von Maya,Toni,Henrike und Lea 2:6 absetzen.So fiel auch schnell die grüne Karte der Weddingstedter. Ab da zogen unsere irgendwie die Bremse,das sonst so schöne Zusammenspiel blieb aus.Viele Einzelversuche statt zu spielen.Die Abwehr stand aber größtenteils noch und Ida war richtig gut aufgelegt im Tor.So ging es mit einem recht dürftigen 5:9 in die Kabine. Eine kleine Weckparole und klare Ansagen sollte unsere Truppe wieder zu ihrem eigentlichen Spiel bringen. Aber „Hallo“ ….siehe da,mit viel Tempo ging es in der zweiten Halbzeit wieder.Die klasse Abwehrarbeit,wo Hannah-Louisa besonders zu erwähnen ist,führte zu schnelle Gegenstöße die Joleen schick einnetzte.Auch der Kreis und die Aussen wurden schön ins Spiel gebracht.Maya wusste sich hervorragend durchzusetzen, aber letztendlich war es die gesamte Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit die zu einem 26:11 Sieg führte. Wirklich eine hammerstarke zweite Hälfte,wo wieder schön zu sehen war wie Angesagtes umgesetzt wurde.
Für die HSG Kremü spielten:Ida,Hannah-Louisa, Henrike 5,Joleen 4,Ira 1,Lea 3,Toni 3,Maya 10

Hammer zweite Hälfte….
error: Alert: Content is protected !!