Am Samstag, den 30.03.2019 hatten die 2. Damen in heimischer Halle in Kremperheide die Damen aus TuRa Meldorf erneut zu Gast.

 

Das letzte Spiel konnte durch eine starke Mannschaftsleistung mit 20:24 gewonnen werden.

An diese Erfolge wollte man anknüpfen und die herbe Niederlage gegen den TSV Büsum vergessen machen.

Zudem war das Saisonziel Aufstieg in die KOL und Kreisligameister noch in greifbarer Nähe.

Allen Akteurinnen war klar, dass nur der Sieg zählen kann.

 

Konzentriert gingen die Damen der HSG Kre/Mü ans Werk.

Schnell wurde klar, dass es hier kein „Zuckerschlecken" werden würde, denn die Damen der TuRa zeigten sich von Anfang an angriffslustig und beantworteten in den Anfangsminuten jeden Treffer der Heimmannschaft mit einem Gegentreffer.

 

Es gelang den HSGlerinnen nicht sich in der ersten Viertelstunde einen Vorsprung zu erarbeiten.

Bis zur 17. Minute ließ sich keine bessere Mannschaft ausmachen (9:9).

Ab der 18. Minute gelang es den HSG Akteurinnen sich mit 5 Toren in Folge auf einen Zwischenstand von 14:9 abzusetzen.

 

Einige Passungenauigkeiten und technische Fehler auf Seiten der HSG Damen führten allerdings postwendend dazu, dass sich ein Pausenstand von 14:12 ergab.

In der Halbzeit folgte eine klare, motivierende Ansprache seitens der Trainer der HSGlerinnen: Fehler reduzieren, in der Abwehr besser zusammenarbeiten und die Chancen besser verwerten!

 

In den Anfangsminuten gelang dies nur bedingt. Die TuRa Meldorf kam umgehend zum erneuten Ausgleich. (14:14)

 

Nun mobilisierten die Akteurinnen der HSG die verbleibenden Kräfte und kämpften sich von Angriff zu Angriff. Die Chancenverwertung wurde besser, sodass man bis zur 41. Minute mit 20:17 in Führung gehen konnte.

 

In der Abwehr schob man besser zusammen und durch eine gut aufgelegte Torhüterin, konnten einige Würfe der Meldorferinnen gehalten oder am Tor vorbei gelenkt werden.

 

Schließlich gelang der abschließende Saisonsieg mit 25:21!

 

Das Ziel wurde erreicht: AUFSTEIGER u. KREISLIGAMEISTER!!!

 

Für die HSG Kre/Mü spielten in der Saison 2018/2019:

Vanessa Eckmann, Anja Kühl, Anna Lukat, Rebecca Neumann, Christin Fink, Christin Pawlowski, Eilika Prassler, Hannah von Possel, Ines Tietz, Raffaela Hühn, Sarina Weingang, Susanne Ferch, Ulrike Adomeit, Victoria Stark, Julia Stoffregen, Jennifer Boehm, Jana Fink (A-Jgd.) , Sina Vollstedt (A-Jgd.) und Gina Tüchsen (A-Jgd.)

Trainergespann: Ulrike Franck u. Heinz Pohlmann

 

#WIRsindeinTEAM

#bisansLIMIT

Erfolgreiche Saison endet mit Sieg gegen TuRA Meldorf!
error: Alert: Content is protected !!