Eine schöne Teamleistung führte zum Sieg der Wjb.Am 11.03. trafen wir in Münsterdorf auf unseren direkten Tabellennachbarn HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg und waren auf ein spannendes Spiel gefasst. Höchst motiviert und konzentriert starteten wir in das Spiel. Bis zur 11. Minute war das Spiel durchgehend ausgeglichen doch durch einen guten 7:0 Torlauf für uns, setzten wir uns ab und zeigten, dass wir in diesem Spiel nichts anbrennen lassen wollten. Unsere Abwehr stand durchgehend sicher, wir haben viele Bälle abgefangen und ließen den Gegnern nur wenige Torwürfe. Diese wenigen Chancen wurden dann auch meistens noch durch gute Torwartleistungen von Astrid und Pia gehalten, die eine souveräne Leistung im Tor zeigten. Durch viele schöne Gegenstöße von Lina und Maida wurden schnelle Tore gemacht. Im Angriff waren wir viel in Bewegung und Nantke, bei der wir uns sehr fürs aushelfen bedanken, zeigte ihre Rückraumstärke und schenkte uns so das ein oder andere schöne Tor. Lea setzte sich im Angriff oft mit schönen eins gegen eins-Aktionen durch. Auch durch die 2 Minuten Zeitstrafen haben wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und haben unser Spiel weiter gespielt. So gingen wir mit einer 13:6 Führung in die Kabine. In der 37. Minute hatten wir unsere erste verdiente 10 Tore Führung erreicht und haben das Spiel bis zum Ende nicht mehr aus der Hand. Abgeschlossen wurde das Spiel dann noch durch schöne Tore von Hannah und Sanna. Somit holten wir uns mit einem verdienten 27:15 unseren Sieg. Das war eine saubere Teamleistung von allen!Für die HSG spielten: Lina (6), Nantke (5), Lea (5), Maida (7), Xenia (2), Hannah (1), Sanna (1), Bente, Anna, Pia und Astrid.

Eine schöne Teamleistung führte zum Sieg
error: Alert: Content is protected !!