Am Samstag ging es ein letztes Mal in dieser Runde für die wJD2 gegen Pahlhude.Leider wie so oft in dieser Saison ,durch AK waren unsere körperlich schon auf den ersten Blick unterlegen.So lagen unsere Mädels auch schnell 0:4 zurück.Aber dieses Mal zeigten unsere Mädchen richtigen Kampfgeist und schlichen sich Tor um Tor wieder ran.Pricella und Lea R. übernahmen die doch sehr große Kreisspielerin und auch die Anderen nahmen ihre Sache immer besser an.Toni war besonders stark aufgelegt in der Abwehr. Im Angriff wurde schön zusammen gespielt,so das sich 6 unserer 8 Spielerinnen bereits in der Torschützenliste eintrugen. Mit 8:12 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte glänzte Joleen mit tollen Paraden und es blieb vorerst recht ausgeglichen,doch dann gingen zu viele Bälle durch zu schnelle Abschlüsse verloren.Die Pahlhuder wussten dies natürlich zu nutzen und setzte sich weiter ab. Aber trotz alle dem kämpften unsere Grün/Roten weiter und konnten noch einige tolle Szenen zeigen. Auch wenn das Spiel verloren ging war es von der Mannschaftsleistung und vom Spielablauf das beste Spiel! Endstand 12:22 Ihr könnt richtig stolz auf euch sein,mit 7 Mädels sind wir in die Saison gestartet und habt es bis zum Ende ohne AK geschafft.Als ganz junger Jahrgang habt ihr euch wirklich toll geschlagen!Respekt.
Für die HSG Kremü spielten:Mia ,Colleen,Greta 1,Lea R.2,Toni 2,Joleen 2,Pricella 2,Lea B 3
Auch wir bedanken uns bei allen Eltern,Verwandten und Fans für die tolle Unterstützung. Zusätzlich ein großes Dankeschön an die wJE für die starke Unterstützung, wenns mal personell eng wurde konnte man auf euch zählen. Und zu guter Letzt, ein dickes danke an Michael für seinen Einsatz und die freigeschaufelte Zeit,wenn mal wieder alle Spiele aufeinander fielen. Wir wünschen allen erholsame Ferien und ein frohes Osterfest.

Follow us:
Beste Spiel trotz Niederlage….
error: Alert: Content is protected !!