In einem durchaus sehenswertem Spiel, trafen wir in Münsterdorf am Samstag auf die Jungs des TSV Alt Duvenstedt.
Uns allen noch in Erinnerung war das Spiel in der abgelaufenen Saison, in dem wir stark geschwächt knapp unterlagen.
Zur besten Kaffee- und Kuchenzeit hatten wir uns mit unserem Geburtstagskind Volker Picht getroffen um, mit 2 Punkten in der Tasche, am Abend unser Vereinsjubiläum begehen zu können.
Mit voller Elan (..und voller Bank) starteten wir unser Kränzchen. Hennings gehaltener 7m und schnelle Tore durch Scheibe, Luca, Max und Rade (8:4 in der 10.) ließen erkennen, wer sich hier noch ein Stück Sahnetorte verdienen wollte.
Da mit vollem Bauch schlecht feiern äähh spielen ist, wurden weitere Spieler eingeladen, sich ein Stück vom Geburtstagskuchen zu nehmen. Ob Phillip, Hesse oder Hauke mit seinem Cremeschnittchen (15:7) von außen, machte es den Zuschauern sichtlich Spaß, bis es mit einem Halbzeitstand von 17:9 in die Kabine ging.
Natürlich wies Frank auf einige Fehler hin, mahnte zur Konzentration und erinnerte an den bevorstehenden Abend.
Diese Worte nahmen sich unsere Jungs zu Herzen und so ging es über 19:9,21:12 zu den Doppeltreffern von Phillip auf ein 23:12 in der 37. Minute. (Was nebenbei bemerkt auch das 100 Tor in dieser Saison war. Dafür erhältst Du natürlich auch ein Geschenk, in diesem Fall eine leckere Rumkugel, die Dir in Kürze übergeben wird.)
Die Kirsche von der Torte nahm sich mal wieder Henning, der einen weiteren 7m hielt, nachdem Jonny sich in einem sehr fairen Spiel eine Zeitstrafe einhandelte.
Der Rade-Hecht an der Mittellinie (40.) belegte erneut, dass Einsatz und Freude in unserer Mannschaft zu Hause sind. (..und wie katzenartig er sich bewegen kann…)
Ebenso gefiel Jonny sowie weiterhin unsere Praline im Kasten, der einen weiteren 7m raus gekuckt und einen Tempo-gegen vereitelt hat und in der 46. Minute mit Martin wechselte.
Die Schlußviertelstunde gefiel durch gutes Spiel und vierer Perrez-Tore die nur vom Geburtstags-Volker-Treffer zum 30:16 unterbrochen wurden.
Somit endete das Spiel mit 31:17 und unser Frank konnte entspannt durch die Nacht tanzen, was er nach uns vorliegendem Bildmaterial ja auch getan hat.
Am kommenden Samstag geht es für uns zum Barmstedter TS, wo wir unsere gezeigte Leistung bestätigen wollen.
Eure 2. Herren
Spieler des Tages: Volker

Follow us:
++ 2.Herren feiert Volkers Geburtstag mit einem Sieg gegen Alt Duvenstedt 2 ++
error: Alert: Content is protected !!