Am vergangenen Samstag ging es für die 1.Damen zu späterer Stunde nach Schleswig. In diesem Spiel entschied sich, wer auf die Tabellenspitze rutscht. Daher, dass wir bereits ein Spiel mehr als Slesvig IF 2 hatten, waren wir bisher Tabellenführer. Nun hieß es, den Titel zu verteidigen. Schon zu Beginn des Spiels stimmte die Abwehr nicht, da wir meist zu spät zugepackt haben. Nachdem wir von einer 5:1-Deckung auf eine 6:0 gewechselt haben, lief es besser, dennoch hat es nicht gereicht. Im Angriff haben wir leider zu viele Chancen liegengelassen, um an die Gastgeber heranzukommen. Nach einem Halbzeitstand von 20:17 war noch alles offen und die Hoffnung noch lange nicht aufgegeben.
Leider lief es dann aber nicht wie gewünscht, wir kassierten zu Beginn der zweiten Halbzeit zwei weitere Tore, somit stand es 22:17. Auch wenn wir dieses Mal die offensive Deckung der Gegnerinnen besser lösen konnten, reichte es nicht. Mit einem Endstand von 39:32 mussten wir die Tabellenführung abgeben. Wir haben verdient gegen einen besseren Gegner verloren.
Jetzt heißt es nur noch Kopf hoch und auf das Spiel gegen die HSG FoNA am 20.11. um 17:30 in Münsterdorf konzentrieren.

Eure 1. Damen

1.Damen -verdiente Niederlage-
error: Alert: Content is protected !!