Am Sonntag hieß es für unsere wJD2 gegen den Tabellenführer Horst/Kiebitzreihe anzutreten. Eigentlich stand die Abwehr diesmal recht gut,doch wenn man vorne seine Chancen liegen lässt ,liegt man fix 0:4 zurück.Den ersten Treffer konnte Lea B. im tollen Einlaufmanöver erzielen in der Hoffnung das der Knoten platzen würde.Aber leider fehlte es im Zusammenspiel und ausreichenden Willen zum Tor.Trotzdem konnten sie zwischendurch tolle Szenen zeigen,wie z.b die tollen Anspiele an unsere Kreisläuferin Pricella. Auch Lea R. nahm ihren Mut zusammen und und konnte im Lauf zwei tolle Treffer verbuchen. Jolleen lief immer wieder toll ohne Ball in die Lücken ,doch konnte sich dann nicht durchsetzen.Auch einige unglückliche Lattentreffer oder Pech beim 7 m verwandeln trugen einiges dazu bei. Es fehlt einfach am Lauf ohne Ball,Mut zum Tor auch wenn Kontakt zum Gegner entsteht.Zu guter letzt wühlten sie sich immer wieder in der rechten Seite fest,statt das Spiel breit zu machen und die Lücken zu nutzen. Die Konzentration ließ zusehends nach und auch in der Abwehr häuften sich die Fehler.Lisa konnte zwar noch mit tollen Paraden glänzen,aber Horst/Kiebitzreihe konnte das Spiel mit 6:20 für sich entscheiden. Es ist schwer zu verstehen, warum diese Blockaden im Spiel so stark sind,denn im Training können sie es definitiv besser. Kopf hoch Mädels ,harte Lehrstunden als junger Jahrgang stärkt euch für die kommende Saison.

Follow us:
WJD2 keine Chance…
error: Alert: Content is protected !!