Mjc Erwarteter Auswärtssieg Im heutigen Auswärtsspiel ging es für unsere C-Jungs nach Kellinghusen.
Mit Jonas als Kapitän sowie Fin-Luca und Leif Erik in der Anfangsformation ging es zügig mit Volldampf los, 0:2 (2.). Leider schlichen sich danach kleine Fehler ein, die der Gastgeber auch prompt für sich nutzte. Ausgleich zum 4:4 (8.) und sogar die Führung zum 5:4 (9.). Dabei blieb es aber für die HSG Störtal Hummeln, die in dieser Saison erst zwei Punkte erkämpfen konnten. Mit Tempogegenstößen, Ballfluss und Spielzügen im Angriff setzten wir uns dominant mit 6:12 (19.) ab, ehe die Heimjungs zum 10:13 Halbzeitpfiff verkürzten. In der zweiten Halbzeit nutzten wir Tom-Mikas Paraden etwas besser und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Mit Ständen von 15:20 (33.) und 18:23 (44.) waren wir konditionell überlegen. Schlusspfiff des jungen Schiris bei 19:32.
Unser heutiger Sieg war nicht nur für die Moral wichtig. Vielmehr war die Partie berufen für Positions-Experimente und den Einsatz von Jungs mit sonst weniger Spielanteilen.
Rund 40 Zuschauer sahen mit drei Verwarnungen und drei Hinausstellungen ein faires Spiel. Die „Störtaler“ werden es mit dem kleinen Kader schwer haben, das untere Tabellendrittel zu verlassen. Sie verfügen lediglich über zwei Hauptakteure, die heute 14 Tore erzielten. Nach längerer Verletzungspause war auch Mika wieder dabei. Rechtzeitig fit, denn kommende Woche geht’s ins Derby. Die Herzhorner kommen.
Unsere Tore: Leif Erik/ Paul/ Tim-Luka/ Florian K. je 1, Fin Luca 3, Finn 4, Mika 6, Juri 7, Felix 8
Nicht dabei: Lorenz, Tjorben, Lukas und Hendrik.

Follow us:
mJC Erwarteter Auswärtssieg
error: Alert: Content is protected !!