Wir gewannen mit 29:25 gegen den HSV Hamburg, gegen den wir das Hinspiel noch klar verloren hatten. Am heutigen Sieg sieht man, welche Entwicklung die Mannschaft genommen hat. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel komplett ausgeglichen. Zuerst lagen wir knapp zurück, dann wurde unsere Abwehr beweglicher und wir konnten, wie schon in den letzten Spielen, kurz vor der Halbzeit mit 13:10 in Führung gehen. Der HSV tat sich zunehmend schwer mit unserer 5+1 Deckungsvariante, da sie ihren Haupttorschützen nicht wie gewohnt in Szene setzen konnten. Wir ließen unseren Vorsprung in der zweiten Halbzeit auf nicht mehr als zwei Tore zusammenschmelzen, obwohl die Hamburger ihrerseits mit einer Manndeckung reagierten. Damit können wir aber mittlerweile gut umgehen. Vom 23:21 in der 42. Minute erhöhten wir am Ende auf vier Tore Vorsprung zum 29:25. So können die Jungs weitermachen.
 
HSG:
Lasse Willmann, Ben Maaß; Jarnes Faust (3), Per Kling, Ole Kling, Paje Krämer (6), Paul Schöning (4), Ole Hennings (12/6), Niklas Stucke (4), Jona Bichmann, Florian Möller, Niklas Greve
Follow us:
MJB – Dritter Sieg in Folge
error: Alert: Content is protected !!