Es fing gut an. Miles mit dem Eröffnungstor, doch danach setzte sich Fockbek/ Nübbel Tor um Tor ab. Wiederum ein erneuter Kaltstart durch individuelle Fehler. Erst ab der 14. Spielminute fanden wir in diese Partie und gaben die kontinuierliche Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Die dringend benötigten Punkte erkämpften wir uns mit körperlicher Überlegenheit, denn der dünne Gastgeberkader hatte mit seinem jungen B-Jahrgang, aufgestockt mit fünf C-Spielern, nichts mehr entgegenzusetzen. Über den gesamten Spielverlauf ragte Tom-Mika mit seinen Paraden heraus. Finnschi mit dem last gool zum 17:27 Endstand, Halbzeit 9:12.
# Spiel -> fair # Schiri -> kompetent # Zeitstrafen -> drei, nur wir # Trikots -> Farbenkollusion, daher wir mit Leibchen # leider ohne -> Rapha und Roddi # Maxi -> mit Einstandstor
Die lange Saison war kräftezehrend. Im Hinspiel agierten wir souveräner. Mit sehenswerten Schnittstellenkombinationen und uneigennützigen Assists kamen wir immer wieder über unsere Außen zum Torerfolg. Wir schickten unsere Gäste mit 36:21 heim.
Mit 9:21 Punkten weiter auf Platz 7. Eine Woche Pause, bevor wir Slevig IF empfangen. Anschließend ist in dieser Konstellation game over.
Unsere Spieler mit Toren, korrigiert zur Onlineversion: Tom (TW), Florian, Maxi 1, Fin-Luca 1, Marc 1, Mika 2, Yato 2, Paul 2, Lu-Mo 2, Juri 3, Finnschi 3, Miles 4, Piet 6.

end

mJ-B2: Heimreise mit beiden Punkten
error: Alert: Content is protected !!