Spontan bekamen wir von der HSG Kremperheide/Münsterdorf die Gelegenheit an dem neuen kreisweitem Sommerferienprogramm des Kreisjugendring Steinburg e.V.  teilzunehmen.

Das Steinburger Feriendorf.

Ein Dorf mit 150 Schulkindern bis 14 Jahre. Dort bekamen die Kinder die Möglichkeit die komplexen Zusammenhänge eines Dorfes wirklichkeitsnah zu erleben. Eine tolle Sache, die Kinder hatten das Sagen, stellten Regeln und Gesetze auf, durften Berufe praktisch ausüben und verdienten sich so ihren Lohn (Steinis).

Mit diesem verdienten Steinis konnten die Kinder auf dem Markt einkaufen gehen oder an verschiedenen Freizeitangeboten teilnehmen. Wie z.B. einen tollen Handballnachmittag mit uns.

An 5 Stationen konnten die Kinder ihr Können in den Bereichen Werfen & Fangen, Koordination, Schnelligkeit, Zielwerfen und Prellen unter Beweis stellen.
Für die erreichte Punktzahl  gab es am Ende der Veranstaltung  den DHB Hanniball-Pass in Bronze, Silber oder Gold.

Hoch konzentriert kamen die Kids an dem heißen Nachmittag richtig ins Schwitzen und hielten umso erfreuter am Ende ihren Handballpass mit entsprechender Urkunde in den Händen.

Zum krönenden Abschluss bescherte die Feuerwehr den Kindern eine spaßige Abkühlung.
Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und vielleicht  dürfen wir das eine oder andere Kind bald in der Halle begrüßen.

 

   

Die HSG Kre/Mü beim Steinburger Feriendorf
error: Alert: Content is protected !!