Aufgrund der geringen Anzahl an Spielpaarungen in der Frauen Kreisliga Staffel A und der Tatsache, dass wir bisher als „neue 2. Damen“ noch keine ausreichende Spielpraxis sammeln konnten, beschlossen wir in der 42. KW einige Freundschaftsspiele durchzuführen, die uns auf die beiden kommenden Punktspiele vorbereiten sollten.

Am 16. Oktober fanden wir uns zur abendlichen Trainingszeit in Schenefeld ein, um dort unser Trainingsspiel gegen die Damen der HSG Hohe Geest zu bestreiten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden wir nach und nach in die Partie. Im Angriff konnten wir gute Chancen heraus spielen, die zum Torerfolg führten.

Die Abwehr konnte sich erst im Laufe der zweiten Halbzeit deutlich verbessern und das Zusammenspiel der HSG Kre/Mü – Akteurinnen klappte besser. Schließlich beendeten wir die Partie mit einem 29:20 Sieg. Am Donnerstag, den 18. Oktober begrüßten wir die Damen der Störtal Hummeln in heimischer Halle. Unser Ziel war es an die guten Leistungen aus der zweiten Halbzeit gegen die Schenefelderinnen anzuknüpfen. Das Spiel lief gut an und wir standen in der Abwehr besser als am Dienstag. Auch im Angriff kamen wir immer wieder zu Torerfolgen.
Die Damen der Störtal Hummeln hielten gut dagegen und konnten ebenfalls schöne Torabschlüsse auf ihrer Seite verbuchen. Das Spiel endete schließlich mit einem knappen 23:20 für die Spielerinnen der HSG Kre/Mü.

Am Samstag, den 20. Oktober wurde es schließlich ernst. Wir bestritten unser zweites Ligaspiel gegen die dritten Damen der SG Dithmarschen Süd in der Burger Halle. Von Anfang an versuchten wir die Damen auf Abstand zu halten und nicht zu nennenswerten Torerfolgen kommen zu lassen. Zeitweise gelang es uns ganz gut. Aufgrund einiger Ballverluste im Angriff kamen die Gegnerinnen zu schnellen einfachen Toren, sodass wir Mitte der ersten Halbzeit in Rückstand gerieten. Wir versuchten trotzdem dranzubleiben und erarbeiteten uns gute Torchancen, die leider viel zu oft ohne Erfolg blieben.

Bis zum Schluss kämpften wir gegen den Rückstand an und schafften es auf ein Tor heranzukommen. Den Ausgleich verpassten wir allerdings wieder durch unser Wurfpech, welches uns durch das gesamte Spiel ständig begleitete. Schlussendlich verlieren wir diese Partie mit 26:24 gegen die SG Dithmarschen Süd 3.

Eure 2. Damen

Follow us:
error
2. Damen – Spielwoche endet mit einer Niederlage
error: Alert: Content is protected !!